Stadt Holten

... da ist meine Heimat, da bin ich zu Haus

Font Size

SCREEN

Cpanel

Ein vollbesetztes HAusVor vollbesetztem Haus boten die Chöre der Amicitia 1845 einen bunten Strauß bekannter, manchmal auch weniger bekannter Melodien. Zum Auftakt bot der Männerchor ein Stück M.A. Charpentiers dar, welches als Eurovisionssong den meisten Anwesenden sicherlich geläufig war. Die Darbietungen waren mitunter etwas turbulent, denn im Hintergrund und im Zuschauerraum warteten die Mini-Young-Voices auf ihren Auftritt - und die hatten neben Muttis, Vatis, Omas und Opas auch ihre Geschwister mitgebracht.

Mini Young VoicesDie familiäre Atmosphäre wurde dadurch nur betont. Die jüngsten Sängerinnen und Sänger fühlten sich sichtlich wohl, und sie boten neben den Gesangsbeiträgen unter der Leitung von Frau Gülker-Wolf zusätzlich eine zum Lied passende Turnübung dar. Mit diesem Nachwuchs kann die Amicitia in eine hoffnungsvolle Zukunft sehen.

Abgelöst wurden die Minis durch die etwas ältere Generation, durch die Young Voices Amicitia unter der Leitung Herrn Illgners. Höhepunkt war sicherlich die Darbietung der beiden jungen Solisten, die mit Unterstützung des Chores ein Stück aus Tabaluga vortrugen. ... (Wird fortgesetzt)